Kressebrot

In letzter Zeit esse ich sehr gerne Kressebrote. Sie Settigen und sind zugleuch super Gesund. Das war mir erst nicht Klar, bis ich mich für diesen Blogeintrag Informirt habe. Ich bin so überrascht, wofür Kresse gut ist.

Befor ich aber über meine Reschersche berichte, möchte ich euch zeigen wie ich mir fmein Kressebrot zubereite.

froschperspektive

Zutaten:

  1. Brot oder Wecken
  2. Butter
  3. Kresse
  4. Salz

Zubereitung:

Ich halbiere mein Weckenoder schneide mir eine Brotscheibe herunter. Als nächstes kommt eine nicht zu dünne schicht Butter auf das Brot. Wer es etwas Fettarmer haben will, kann auch einfach Frischkese verwenden. Dannach schneide ich etwas von meiner Kresse ab und streue es über mein Brot/Wecken. Zum Abschluss gebe ich gerne noch etwas Salz darüber. Muss man aber nicht machen.

kressebrot

Die Kresse

Ja die Kresse ist nicht nur in der Zubereitung sehr vielseitig sonern gehört zu den Heilkräutern. Sie ist super gesung. Die Kresse entgiftet unseren Körper und hat zu dem Eisen, Vitamin A, Vitamin C und Eiweiß. Bei der Krsse kann man nicht nur die Pflanze essen, sondern auch die Samen. Beides hilft bei verschiederlei erkrankungen. Laut meiner Reschersehilft sie bei:

  • Diabetis
  • Nierensteine
  • Magen-Darm-Beschwerden
  • Lungenprobleme
  • Menstruationsbeschwerden
  • Krebs

Der vorteil bei Kresse ist, sie ist so vielseitich einzusetze, dass es bestimmt etwas gibt was du magst. Auserdem ist sie super einfach daheim anzupflanzen.

Zerkleinert man Kressesamen und verdünnt es mit ein bisschen Wasser verdünnt, entsteht eine Paste, die gegen Sonnenbrad, trockener spröder Haut und Lippen.

Wie du siehst, es lohnt sich Kresse daheim anzupflanzen

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s